Kreisliga

Der Meister steigt in die Bezirksklasse auf. Platz 2 nimmt an Relegationsspielen zur Bezirksklasse teil. Platz 11, 10 und 9 steigen ab. Sollte die Sollstärke von 10 Mannschaften unterschritten werden, verbleibt Platz 9 in der Kreisliga.

 

  1. 1. Kreisklasse

Die Meister aus beiden Staffeln steigen auf. Die Mannschaften auf Platz 10 der Staffel 1 und 2 steigen ab. In einem Entscheidungsspiel zwischen den Mannschaften auf Platz 9 der Staffel 1 und 2 wird ein weiterer Absteiger ermittelt. Der Verlierer ist 3. Anwärter auf einen freien Platz.

  1. 2. Kreisklasse

Die Meister der beiden Staffeln steigen auf. Die Mannschaften auf Platz 2 ermitteln in einem Entscheidungsspiel den 1. und 2. Anwärter auf einen freien Platz. Die Mannschaften auf Platz 10 der Staffeln 1 und 2 steigen ab. In einem Entscheidungsspiel zwischen den Mannschaften auf Platz 9 der Staffeln 1 und 2 wird ein weiterer Absteiger ermittelt. Der Verlierer ist 3. Anwärter auf einen freien Platz.

  1. 3. Kreisklasse

Die Meister der beiden Staffeln steigen auf. Die Mannschaften auf Platz 2 ermitteln in einem Entscheidungsspiel den 1. und 2. Anwärter auf einen freien Platz.

Jungen-Kreisklasse

Die jeweils ersten fünf der Staffeln 1 und 2 rücken zur Rückrunde in die Jungen-Kreisliga auf und ermitteln in einer einfachen Runde den Meister sowie den Aufsteiger und die beiden Qualifikanten für die Jungen-Bezirksliga. Die restlichen acht Mannschaften kämpfen in einer Gruppe um die Meisterschaft in der Kreisklasse. In dieser Klasse sind zur Rückrunde Nachmeldungen (bis 08.12.18) möglich.

Schüler-Kreisklasse

Für die Schüler-Kreisklasse wurde erst einmal nur ein Spielplan für die Vorrunde erstellt. Sollten in dieser Klasse durch Rückzug Plätze frei werden, könnten dafür in der Rückrunde nach gemeldete Mannschaften (bis 08.12.18) eingesetzt werden.

Schüler-Kreisliga

Für die Schüler-Bezirksliga gibt es freie Meldungen.

Achtung:

Die bestplatzierte Mannschaft des Kreises in der Schüler-Bezirksliga hat das Recht auf einen Platz in der Jungen-Kreisliga (auf Antrag).

Wird in einer Klasse die Sollstärke unterschritten, gibt es in der Regel zusätzliche Aufsteiger.

Über die Ansetzung weiterer Entscheidungsspiele entscheidet kurzfristig der Geschäftsführer in Absprache mit dem Sport- oder Jugend-/Schülerwart sowie dem zuständigen Staffelleiter, wenn erkennbar ist, dass die Anzahl der Anwärter für einen Aufstieg möglicherweise nicht ausreicht.

Suche

WTTV-Partner