Die TTG Beelen führte auch in diesem Jahr den Kreisentscheid der Tischtennis-minis unter der Leitung von Hubert Sievert in bewährt souveräner Manier durch. Leider waren diesmal nur 48 Kinder zum Kreisentscheid gekommen - rund 60 weniger als 2017. Zufrieden war der Gastgeber dennoch, denn mit fünf Siegern in sechs Klassen war er sportlich überragend.

Die Sieger im Überblick:

Mädchen 8 Jahre und jünger: Stefanie Vrabie (Beelen)

Mädchen 9/10 Jahre: Vivian Schmitz (Beelen)

Mädchen 11/12 Jahre: Johanna Struffert (Ostbevern)

Jungen 8 Jahre und jünger: Jan Hofene (Beelen)

Jungen 9/10 Jahre: Maxim Sterzer (Beelen)

Jungen 11/12 Jahre: Devin Kiskemper (Beelen)

 

Suche

WTTV-Partner